Mobile Business Studie und Keynote 2017

Arbeitstitel

Mit agiler Innovation zu Next Generation Mobile Business

Die Studienergebnisse werden im Rahmen der Eröffnungskeynote von Prof. Dr. Andrea Back und Vanessa Guggisberg am Mobile Business Forum 2017 vorgestellt.

Andrea Back half length - auch Porträt 91
2016_Vanessa Guggisberg
Studienautoren

Prof. Dr. Andrea Back, Lehrstuhlinhaberin, Institut für Wirtschaftsinformatik, Universität St.Gallen

Vanessa Guggisberg, wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin, Institut für Wirtschaftsinformatik, Universität St.Gallen

Studienfokus und Motivation

Einleitung 1
Einleitung 2
Einleitung 3

Grossunternehmen übernehmen für ihre Innovationsprozesse zunehmend Methoden und Konzepte, die im Umfeld von Startups, Designern und Softwareentwicklern mit Schwerpunkt Digitalen Technologien entwickelt wurden (Lean Enterprise von Startups, Design Thinking von Designern und Agilen Methoden von der Softwareentwicklung) (Nambisan et al. 2017). Führungskräfte und die Leitung von Innovation Units sind interessiert an zeitgemässen Prinzipien und Methoden, um zukünftige Innovationsprojekte erfolgreicher zu gestalten und führen.

In unserer Mobile Business Studie 2017 untersuchen wir, wie Innovationen im Digital Age gestaltet werden – was ist heute schon neu im Vergleich zu vor 5 Jahren, und welche neuen Prinzipien sind wo erfolgreich?

Diese Forschungsfragen behandeln wir am Beispiel von Innovationen für Prozessoptimierungen der typischen Arbeitsschritte von Mitarbeitern, im Spezifischen wie «Sales Personen»  und«Fieldworker»  durch neue digitale Lösungen bei ihrer Arbeit unterstützt und befähigt werden können (Schnittstelle zwischen Prozessinnovation und neuen Dienstleistungen für den Kunden).

Beispiele davon sind IoT-Projekte mit Sensoren, die zur Datenübertragung das LPN (Low Power Network) nutzen, der Einsatz der Hololens für den Mitarbeiter (bspw. Bei ThyssenKrupp) oder andere neuere Technologien.

Wer ist mit dabei als Use Case?

Firmen dabei

Forschungsdesign und Zeitraum Juli - November 2017

Forschungsdesign 1
Forschungsdesign 2